01.07.2024

Soest glänzt in purem Gold

Die handgefertigte Sonderprägung zum Stadtjubiläum – Exklusiv bei der Sparkasse Hellweg-Lippe

Die Stadt Soest erstrahlt in goldenem Glanz: Zum 1400-jährigen Jubiläum gibt es eine exklusive Sonderprägung, die nicht nur in der erschwinglichen Silber-Variante, sondern auch in reinstem Feingold erhältlich ist. Fast 40 Soesterinnen und Soester haben sich bereits eine der streng limitierten Gold-Prägungen gesichert. Die Goldprägung bleibt eine wertvolle Erinnerung an das beutende Stadtjubiläum.

Jede Goldprägung wird einzeln und in Handarbeit gefertigt. Zwar erfolgt der finale Prägevorgang durch die jeweilige Prägemaschine, doch zuvor sind zahlreiche Arbeitsschritte erforderlich, bevor das begehrte Stück ausgeliefert werden kann.

Der Prozess beginnt mit der Erstellung der Werkzeuge. Neben der digitalen grafischen Umsetzung ist die Kunstfertigkeit des Graveurs gefragt, der die Grafik auf den Prägestempel überträgt. Doch damit ist die Arbeit noch nicht abgeschlossen und es kann nicht sofort geprägt werden. Die Rohlinge müssen gewaschen, die Stempel poliert und gereinigt werden – und das immer wieder, damit jede einzelne Prägung den höchsten Ansprüchen genügt.

Nachfrage auch außerhalb von Soest

Die Sonderprägung ist nicht nur in Soest selbst gefragt. Zwar kommt der Großteil der Kundinnen und Kunden direkt aus Soest und erwirbt die Prägung bei der Sparkasse vor Ort, aber auch in den umliegenden Dörfern und Städten gibt es Interessenten, die sich ihre persönliche Sonderprägung gesichert haben.

Das erste Exemplar ging an die Stadt

Es ist Tradition, dass die erste Prägung in Silber an die jeweilige Stadt geht. Auch in Soest war dies nicht anders, und Bürgermeister Eckhard Ruthemeyer durfte das erste Exemplar der handgefertigten Prägung entgegennehmen. Am 04 März 2024 wurde die Prägung vor dem Soester Rathaus präsentiert und ist seitdem bei der Sparkasse Hellweg-Lippe erhältlich. Besonders in den Tagen danach war die Nachfrage groß, und die Produktion beim Hersteller in Bochum lief auf Hochtouren.

Erhältlich in den 4 Soester Sparkassen-Filialen

Die Sonderprägung, erhältlich in den Varianten Feinsilber für 69 Euro und Feingold für 1.199 Euro, ist eine wahre Rarität. Lediglich 1400 Silberprägungen und 140 Goldprägungen werden jeweils hergestellt, was diese zu begehrten Sammlerstücken macht.

Die Silbermünze erhalten Sie direkt in den Soester Sparkassen-Filialen, die Goldmünzen können Sie dort bestellen, sie werden dann für Sie geprägt.