Doppelspende: 1.750 Euro für zwei Erwitter Vereine

Vertreter des Tennisclub Stirpe und der DJK TV Arminia Erwitte nahmen die Spenden von Torsten Blöming, Leiter unserer Filiale Erwitte, entgegen.

Doppelt freuen konnten sich die Erwitter Vereine TC Stirpe und DJK Arminia Erwitte über zwei Spenden mit einer Gesamtsumme von 1.750 Euro. Bei einem Termin in der Filiale Erwitte überreichte Torsten Blöming, unser Leiter der Filiale, den beiden Vereinen jetzt die symbolischen Spendenschecks. Der Tennisclub Stirpe nutzt die 1.000 Euro für die Installation einer Bewässerungsanlage.
„Die Spende kommt zur richtigen Zeit, denn wir benötigen dringend eine Bewässerungsanlage für unsere Plätze, da unsere alten Wasserschläuche und auch Wasserhähne in die Jahre gekommen sind und unsere in Eigenarbeit ausgeführten Reparaturen nun nicht mehr helfen konnten“, so Thomas Hilsenbeck, erster Vorsitzender TC Stirpe. Aber auch die DJK TV Arminia Erwitte hat das Geld bereits gut angelegt: Durch die Spende wurde eine Tischtennisplatte inklusiv Netz gekauft.
„Durch die Spende konnten wir nun unsere alte Tischtennisplatte, die den Ansprüchen des Meisterschaftsspielbetriebs nicht mehr genügt, nun gegen eine neue Platte austauschen“, erklärt Christian Lohest, Leiter Tischtennisabteilung der DJK Erwitte, und ergänzt: „Das war auch absolut nötig, denn in naher Zukunft werden wir weitere Jugendmannschaften melden können, da durch das jüngst gestartete Jugendförderprojekt sich erste Erfolge abzeichnen“.
Torsten Blöming freut sich über die gut angelegten Spenden im Gebiet der Stadt Erwitte:
„Wir freuen uns sehr, wenn wir mit Spenden den Vereinen hier in der Region helfen, ihre anstehenden Projekte umzusetzen“.